Presse

Pressemitteilung 07. Oktober 2015

Kongressergebnisse: Marketing Horizonte – Führt Marketing auch in Zukunft?

Gestern, am 06. Oktober 2015, kamen 300 Top-Führungskräfte der deutschen Wirtschaft, wie der Chief Marketing Officer Lead von Microsoft Robert Kämper, und die renommiertesten Wissenschaftler, wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, in Frankfurt zusammen. MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. veranstaltete die 10. Marketing Horizonte, ein studentisch organisierter Marketing-Fachkongress, zum Thema „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“.

Zum Auftakt der Marketing Horizonte wurde eine Studie vorgestellt, die im Vorfeld des Kongress von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung und dem MTP e.V. durchgeführt wurde. Die Erkenntnisse zum „Marketeer der Zukunft“ stellen einige Anforderungen an die Hochschule: Die mit der Digitalisierung verbundenen Themen und Anforderungen an das Marketing muss zeitnah in die Hochschullehre eingebunden werden. Alle 560 Führungskräfte, Studenten und CEOs waren sich einig, dass die Bereiche Big Data / Data Mining und Mobile Marketing bis 2020 eine höhere Relevanz der marktorientieren Unternehmensführung einnehmen werden; gefolgt von CRM und Social Media Management.

Diese Ergebnisse wurden über den Tag in verschiedenen Vorträgen und Podiumsdiskussionen näher beleuchtet. Gerhard Berssenbrügge, Schirmherr der Veranstaltung und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG, betonte in seiner Keynote, wie wichtig die Unternehmenskultur ist, um sich an den Wandel durch die Digitalisierung anzupassen. Anika Hähnel, Category Director Personal Care bei Unilever Deutschland, forderte die Studenten auf, selbstbewusster an sich zu glauben. Sie forderte die Hochschulen zudem auf, Hands-On Management wie z.B. Agenturbriefing in das Marketing-Curriculum aufzunehmen. Der Executive Vice President von BBDO Worldwide, Thilo Schotte, zeigte die Erfolgsfaktoren eines Movements auf und lobte das Arbeiten in interdisziplinären Teams, in dem jedes Mitglied seine unterschiedlichen Stärken einbringt. Prof. Dr. Heribert Meffert sieht in der Digitalisierung eine weitere große Herausforderung für das Marketing, da die Komplexität und die Geschwindigkeit der neuen Rahmenbedingungen auch die Unternehmensführung fordern. Jan Honsel, Country Manager DACH von Pinterest, betonte, dass im Gegensatz zu amerikanischen Unternehmen, die Hierarchieverliebtheit in deutschen Unternehmen, aber auch in den Köpfen der Mitarbeiter oft einem schnellen Reagieren auf Neuausrichtungen entgegenwirkt. Marketing wird in Zukunft noch mehr den Kunden in den Mittelpunkt stellen müssen.

Jan Honsel präsentierte im zweiten Teil die Möglichkeiten von Pinterest als Discovery Tool, durch das Marken den Konsumenten während der Entscheidungsfindung begleiten können. Robert Kämper, Chief Marketing Officer Lead der Microsoft, betonte die Bedeutung von data driven Marketing und Digital Marketing Automation. Wichtig sei es, bei Big Data die relevanten Daten raus zu filtern und den Kunden individuell in den Fokus zu stellen. In der zweiten Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunftsfähige Führung in einer digitalen Welt“ wurden verschiedene Führungsmodelle diskutiert. Die Experten fordern neben den bereits erwähnten Wandel von der starren Hierarchie zu einem flexiblen, fachlichen Führungskonstrukt eine intakte Unternehmenskultur al entscheidende Voraussetzung, um sich schnell an die Veränderungen am Markt anpassen zu können.
Im letzten Teil der Veranstaltung wurde die Medienbranche beleuchtet. Frank Vogel, Mitglied der Geschäftsleitung von G+J Media Sales EMS, diskutierte Content Solutions wie beispielsweise native Marketing und Word-of-Mouth-Kampagnen. Der Director Client Services von Burda Community Network, Michael Samak, präsentierte eine Studie zu paid, owned und earned media und die Bedeutung von Kunde-zu-Kunde-Empfehlung. In der abschließenden Podiumsdiskussion unter dem Thema „Marketing in Zeiten sterbender Geschäftsmodelle“ wurde über kreative Lösungsansätze gesprochen, die der Verlagskrise entgegenwirken. Nach der Meinung der Experten wird Paid Content kommen, doch durch die jahrelange anerzogene kostenfreie Informationsbeschaffung, ist die junge Generation zumindest zum heutigen Zeitpunkt nicht bereit, für Online-Content zu bezahlen. Nur eine Person im Auditorium hatte eine kostenpflichtige Nachrichten-App. Aktuell werden zusätzliche Online-Integrationen, kundengerechte Data-Mining-Modelle, Agenturleistungen und emotionalisierende Communities erschaffen, die den Rückgang der Anzeigeneinnahmen auffangen sollen.

Ausgehend vom diesjährigen Thema „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“ lässt sich das Ergebnis des Kongresses zusammenfassen: Marketing führt definitiv in Zukunft! Allerdings ist es durch die Digitalisierung mehr denn je auf die Unterstützung anderer Unternehmensbereiche angewiesen, was eine ganzheitliche Unternehmensbetrachtung voraussetzt. Alle Speaker waren sich einig, dass die Fokussierung auf den Konsumenten und ihren Bedürfnissen eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Marketing der Zukunft ist.

Pressemitteilung 16. September 2015

Studenten holen die Marketing-Elite aus Theorie und Praxis nach Frankfurt

Auf dem Fachkongress „Marketing Horizonte“ diskutieren die wichtigsten Professoren, die einflussreichsten Topmanager und Studenten aus ganz Deutschland die Zukunft des Marketing in Frankfurt.

Am 06. Oktober 2015 kommen die Top-Führungskräfte der deutschen Wirtschaft, wie der Chief Marketing Officer Lead von Mircosoft, Robert Kämper, und die renommiertesten Wissenschaftler, wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert in Frankfurt, zusammen. An zwei Tagen diskutieren  sie die Ergebnisse zur aktuellen Studie „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“ mit den Teilnehmern des studentisch organisierten Fachkongresses „Marketing Horizonte“. Als Schirmherrin konnte der MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Wanka gewinnen.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, am 06. Oktober 2015 am Kongress teilzunehmen. Das offizielle Programm ist von 10:00 bis 19:15 Uhr im Casino-Gebäude der Goethe-Universität Frankfurt. So können Sie die Ergebnisse der Podiumsdiskussionen und die Vorträge redaktionell begleiten. Für Fragen steht Ihnen unsere Kommunikationsleitung Katharina Konow den ganzen Tag zur Verfügung.

Als Referenten haben bisher zugesagt:

  • Gerhard Berssenbrügge, Ehem. Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG
  • Anika Hähnel, Category Director Personal Care, Unilever Deutschland GmbH
  • Jan Honsel, Country Manager DACH, Pinterest
  • Robert Kämper, Chief Marketing Officer Lead, Microsoft
  • Michael Samak, Director Client Services, Burda Community Network
  • Thilo Schotte, Managing Director,  BDDO Worldwide
  • Frank Vogel, Mitglied der Geschäftsleitung, G+J Media Sales EMS

MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. ist Deutschlands größtes generationsübergreifendes Netzwerk. Die Organisation ruft seit 1994 angehende und etablierte Fachleute zusammen, um im Rahmen der „Marketing Horizonte“ über die Zukunft zu diskutieren. In diesem Jahr findet der Kongress zum zehnten Mal statt; das Motto lautet: „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“. „Es wird aus meiner Sicht Zeit, dass ein Kongress sich dieses Themas annimmt. Und das eben nicht nur auf der Stufe der Unternehmensführer oder der heute im Marketing tätigen Mitarbeiter. Das Marketing, ob als Funktion oder Philosophie verstanden, wird nämlich auch wesentlich durch neue Ideen und junge Mitarbeiter geprägt, die nahe an neuen Zielgruppen agieren“, so Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender von Nestlé und Schirmherr der Veranstaltung.

Zusammen mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung hat MTP untersucht, wie sich das Marketing verändert und welche Themen zukünftig an Bedeutung gewinnen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden beim Kongress in Frankfurt präsentiert und mit Experten aus Theorie und Praxis diskutiert. „Digitalisierung, zunehmende Auswertungsmöglichkeiten, Kundenerlebnisse, soziale Netzwerke oder das ortsunabhängige Arbeiten: Wir fragen uns, ob Marketing als koordinierende Abteilung überhaupt noch sinnvoll ist. Daher verstehen wir das Thema des Kongresses ‚Führt Marketing in Zukunft’ sowohl als Frage als auch als Aufforderung“, sagt MTP-Vorsitzender Tobias Theelen. „Die Schirrmherrschaft von Frau Bundesministerin Prof. Dr. Wanka und Herrn Berssenbrügge zeigt Wertschätzung und Anerkennung für unsere Arbeit durch Bundespolitik und Wirtschaft.“

Zu den Referenten des Frankfurter Kongresses gehören neben Führungskräften der deutschen Wirtschaft auch renommierte Professoren wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert (Westf. Wilhelms-Universität Münster), Schirmherr Prof. Dr. Bernd Skiera (Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Nils Hafner (Hochschule Luzern) und Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg (Handelshochschule Leipzig). Zu den Vorträgen und Diskussionen werden mehr als 400 Gäste erwartet.

Der zweite Kongresstag am 7. Oktober richtet sich nur an Studierende. Bei Workshops, Vorträgen und einer Karrieremesse steht das Networking im Vordergrund.

Pressemitteilung 12. August 2015

Politik unterstützt Marketing-Netzwerk MTP: Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Wanka übernimmt Schirmherrschaft der Marketing Horizonte 2015

Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernimmt die Schirmherrschaft für die Marketing Horizonte 2015 in Frankfurt. „Angebote wie die Karrieremesse im Rahmen des Fachkongresses Marketing Horizonte sind wichtig“, so Wanka. „Die Messe unterstützt Studierende dabei, bereits während des Studiums Kontakte zu Unternehmen aufzubauen und Netzwerke zu knüpfen. Außerdem erhalten junge Menschen Einblicke in die Berufspraxis.“

Top-Manager aus ganz Deutschland versammeln sich in Frankfurt am Main, wenn der MTP e.V. am 6. Oktober 2015 in der Goethe-Universität seinen Kongress „Marketing Horizonte“ veranstaltet. Als Referenten haben bisher zugesagt:

  • Gerhard Berssenbrügge, Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG
  • Anika Hähnel, Category Director Personal Care, Unilever Deutschland GmbH
  • Jan Honsel, Country Manager DACH, Pinterest
  • Robert Kämper, Chief Marketing Officer Lead, Microsoft
  • Michael Samak, Director Client Services, Burda Community Network
  • Thilo Schotte, Managing Director, BDDO Worldwide
  • Frank Vogel, Mitglied der Geschäftsleitung, G+J Media Sales EMS

MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. ist Deutschlands größtes generationsübergreifendes Netzwerk. Die Organisation ruft seit 1994 angehende und etablierte Fachleute zusammen, um im Rahmen der „Marketing Horizonte“ über die Zukunft zu diskutieren. In diesem Jahr findet der Kongress zum zehnten Mal statt; das Motto lautet: „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“. „Es wird aus meiner Sicht Zeit, dass ein Kongress sich dieses Themas annimmt. Und das eben nicht nur auf der Stufe der Unternehmensführer oder der heute im Marketing tätigen Mitarbeiter. Das Marketing, ob als Funktion oder Philosophie verstanden, wird nämlich auch wesentlich durch neue Ideen und junge Mitarbeiter geprägt, die nahe an neuen Zielgruppen agieren“, so Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender von Nestlé und Schirmherr der Veranstaltung.

Zusammen mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung hat MTP untersucht, wie sich das Marketing verändert und welche Themen zukünftig an Bedeutung gewinnen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden beim Kongress in Frankfurt präsentiert und mit Experten aus Theorie und Praxis diskutiert. „Digitalisierung, zunehmende Auswertungsmöglichkeiten, Kundenerlebnisse, soziale Netzwerke oder das ortsunabhängige Arbeiten: Wir fragen uns, ob Marketing als koordinierende Abteilung überhaupt noch sinnvoll ist. Daher verstehen wir das Thema des Kongresses ‚Führt Marketing in Zukunft’ sowohl als Frage als auch als Aufforderung“, sagt MTP-Vorsitzender Tobias Theelen. „Die Schirrmherrschaft von Frau Bundesministerin Prof. Dr. Wanka und Herrn Berssenbrügge zeigt Wertschätzung und Anerkennung für unsere Arbeit durch Bundespolitik und Wirtschaft.“

Zu den Referenten des Frankfurter Kongresses gehören neben Führungskräften der deutschen Wirtschaft auch renommierte Professoren wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert (Westf. Wilhelms-Universität Münster), Schirmherr Prof. Dr. Bernd Skiera (Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Nils Hafner (Hochschule Luzern) und Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg (Handelshochschule Leipzig). Zu den Vorträgen und Diskussionen werden mehr als 400 Gäste erwartet. Der zweite Kongresstag am 7. Oktober richtet sich nur an Studierende. Bei Workshops, Vorträgen und einer Karrieremesse steht das Networking im Vordergrund.

Pressemitteilung 30. Juni 2015

Top-Manager diskutieren mit Studenten – Marketing-Fachkongress in Goethe-Universität

Top-Manager aus ganz Deutschland versammeln sich in Frankfurt am Main, wenn der Verein MTP am 6. Oktober 2015 in der Goethe-Universität seinen Kongress „Marketing Horizonte“ veranstaltet. Als Referenten haben fest zugesagt:

  • Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG
  • Robert Kämper, Chief Marketing Officer Lead, Microsoft
  • Jan Honsel, Country Manager DACH, Pinterest
  • Anika Hähnel, Category Director Personal Care, Unilever Deutschland GmbH
  • Michael Samak, Director Client Services, Burda Community Network
  • Thilo Schotte, Managing Director, BDDO Worldwide

MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. ist Deutschlands größte Marketinginitiative. Die studentische Organisation ruft seit 1994 angehende und etablierte Fachleute zusammen, um im Rahmen der „Marketing Horizonte“ über die Zukunft zu diskutieren. In diesem Jahr findet der Kongress zum zehnten Mal statt; das Motto lautet: „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“.

„Es wird aus meiner Sicht Zeit, dass ein Kongress sich dieses Themas annimmt. Und das eben nicht nur auf der Stufe der Unternehmensführer oder der heute im Marketing tätigen Mitarbeiter. Das Marketing, ob als Funktion oder Philosophie verstanden, wird nämlich auch wesentlich durch neue Ideen und junge Mitarbeiter geprägt, die nahe an neuen Zielgruppen agieren“, so Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender von Nestlé und Schirmherr der Veranstaltung.

Zusammen mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung hat MTP untersucht, wie sich das Marketing verändert und welche Themen zukünftig an Bedeutung gewinnen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden beim Kongress in Frankfurt präsentiert und mit Experten aus Theorie und Praxis diskutiert. „Digitalisierung, zunehmende Auswertungsmöglichkeiten, Kundenerlebnisse, soziale Netzwerke oder das ortsunabhängige Arbeiten: Wir fragen uns, ob Marketing als koordinierende Abteilung überhaupt noch sinnvoll ist“, sagt MTP-Vorsitzender Tobias Theelen. „Daher verstehen wir das Thema des Kongresses ‚Führt Marketing in Zukunft’ sowohl als Frage als auch als Aufforderung.“

Zu den Referenten des Frankfurter Kongresses gehören neben Führungskräften der deutschen Wirtschaft auch renommierte Professoren wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert (Westf. Wilhelms-Universität Münster), Schirmherr Prof. Dr. Bernd Skiera (Goethe-Universität Frankfurt), Nils Hafner (Hochschule Luzern) und Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg (Handelshochschule Leipzig). Zu den Vorträgen und Diskussionen werden mehr als 400 Gäste erwartet.

Der zweite Kongresstag am 7. Oktober richtet sich nur an Studierende. Bei Workshops, Vorträgen und Karrieremesse steht das Networking im Vordergrund.

Pressemitteilung 25. April 2015

Die Marketing Horizonte kommt nach Frankfurt

Am 06. und 07. Oktober 2015 findet der generations- und funktionsübergreifende Fachkongress von Studierenden an der Goethe-Universität in Frankfurt statt. Es ist die zehnte Ausgabe der erfolgreichen MTP-Veranstaltungsreihe, die seit 1994 Trends und Themen für die Marketingfachwelt definiert. Dieses Jahr steht das Thema „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“ im Fokus. Dazu wird in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung eine Marktforschung durchgeführt, deren Ergebnisse im Rahmen der Marketing Horizonte präsentiert werden.

Am ersten Kongresstag wird nach Vorstellung der Studie durch Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung das Ergebnis anhand verschiedener Vorträge und Podiumsdiskussionen von namhaften Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert. Wir erwarten unter anderem Gerhard Berssenbrügge (Vorstandsvorsitzender, Nestlé Deutschland), Jan Honsel (Country Manager DACH, Pinterest) und Prof. Dr. Heribert Meffert. Der zweite Tag der Marketing Horizonte richtet sich ausschließlich an Studierende und legt den Fokus auf das Networking. Einerseits werden verschiedene Workshops mit Unternehmen angeboten, andererseits besteht die Möglichkeit auf der begleitenden Karrieremesse Kontakte zu Unternehmensvertretern zu knüpfen.

Ab dem 03. Mai 2015 können sich Studierende mit ihrem Lebenslauf auf der Homepage (www.marketing-horizonte.de) für den Kongress bewerben. Erwartet werden insgesamt rund 350 Teilnehmer. Der Veranstaltungsticket für Studierende kostet 50 €, eine Übernachtung in der Jugendherberge kann dazu gebucht werden. Das Preis für das Ein-Tages-Ticket für Professionals beginnt ab 140 €. Die Tickets für Professionals sind ab dem 11. Mai 2015 über unsere Homepage erhältlich.

Nach Stationen in München, Hamburg, Berlin, Münster, Köln und Mannheim findet die Marketing Horizonte zum ersten Mal in Frankfurt statt und wird als Gemeinschaftsprojekt der MTP-Geschäftsstellen Frankfurt und Gießen organisiert. Die diesjährige Veranstaltung will an die Erfolge der Vergangenen anknüpfen. Im Jahr 2011 stand in Köln das Thema „Commitment – I love this brand“ im Mittelpunkt, 2013 wurde in Münster das Thema „Mass Costumization – Spannungsfeld zwischen Einheitlichkeit und Individualität“ beleuchtet. Dabei können wir auf erfolgreiche Kooperationen unter anderem mit Saatchi & Saatchi, Deutsche Telekom, BVB und Henkel zurückblicken.